Kapellchen

Das Kapellchen war und ist ein besonderer Ort der Marienverehrung.

Es lag der Bevölkerung seit jeher sehr am Herzen, was auch darin zum Ausdruck kommt, dass es schon der Radfahrverein 1925 als Wahrzeichen in seine Fahne aufnahm.

Im Jahre 1964 weihte Domkapitular Schultes zusammen mit Pfarrer Josef Fahs und Kuratus Georg Geßner den Kreuzweg zum Kapellchen ein.

 

 

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK