Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Grundschule Oberleichtersbach

IMG_8825

Logo Biosphären-Schule

Grundschule Oberleichtersbach
Schulstr. 11
97789 Oberleichtersbach

Tel.: 09741/3103
Fax: 09741/2637

E-Mail: volksschule.oberleichtersbach@t-online.de

Datenschutzbeauftragte/-r für Schulen: datenschutz.schulen@kg.de

 

 

Schulprogramm der Grundschule Oberleichtersbach

Wir sind eine jahrgangsreine Grundschule mit 78 Kindern in insgesamt 4 Klassen der Jahrgangsstufen 1-4 .

Neben dem lehrplanmäßigen Unterricht hat sich im Lauf der Jahre durch zusätzliche Angebote und Einrichtungen ein ansehnliches Programm entwickelt, das unser Schuljahr strukturiert und den Kindern vielfältige Möglichkeiten zum aktiven Schulkindsein bietet.

 

Gemeinschaft

  • Patenschaft der 4. Klasse für die Schulanfänger
  • Pausenhelfer
  • Gestaltung des Schulhauses durch die Präsentation der Werke aller Kinder aus dem Kunst- und WG-Unterricht
  • Schul-T-Shirts
  • Spielenachmittage in unserem Spielezimmer
  • Schullandheimfahrt der 4. Klasse
  • Tägliche Mittagsbetreuung bis 14:00 Uhr

 

Umweltbildung

  • Nutzung der Bildungsangebote des Biosphärenreservat-Informationszentrums "Haus der schwarzen Berge" z.B. zu Wiese, Hecke, Rotmilan
  • Nutzung der Bildungsangebote der Universität Würzburg im Wildpark Klaushof
  • Teilnahme am Lernprogramm des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums "Erlebnis Bauernhof" am Steffeshof in Unterleichtersbach
  • 4x im Jahr Gesundes Schulfrühstück mit Bio-Produkten aus der Region und dem Schulgarten
  • Nutzung des "Lehrwalds" am Schulgelände mit den wichtigsten heimischen Laub- und Nadelbäumen sowie der schuleigenen Wiese zu Unterrichtszwecken
  • Mülltrennung in den Klassen und im Schulhaus

 

Kultur

  • Theaterbesuch im Schloss Maßbach  
  • Konzertbesuch des Bayerisches Kammerorchesters im König-Ludwig-Saal in Bad Brückenau
  • Besuch des Deutschen Fahrradmuseums Bad Brückenau

 

Sport

  • Teilnahme am Seilsprungtraining "Skipping Hearts" der Deutschen Herzstiftung
  • Teilnahme am Fußballturnier des Landkreises Bad Kissingen für Grundschulen
  • Teilnahme am Kreissportfest (Leichtathletik) des Landkreises Bad Kissingen für Grundschulen
  • Sportfest mit Bundesjugendspielen
  • Führung eines individuellen Sportlerpasses für jedes Kind
  • Kletterwand im Schulhaus
  • regelmäßiger Mountainbike-Kurs durch den Elternbeirat
  • 2x pro Jahr Eislaufen in Bad Kissingen

 

Gesundheit

  • 4x pro Jahr Gesundes Schulfrühstück mit Bio-Produkten aus der Region und dem Schulgarten
  • Zahnarztbesuch in der  1. und 2. Klasse
  • Teilnahme am Zahngesundheitsprogramm "Löwenzahn"
  • Aufklärungs-Workshop der Beratungsstelle für Ehe und Familie des Bistums Würzburg in der 4. Klasse
  • vielfältiges Bewegungsangebot im Pausenhof

 

Lesen

  • Welttag des Buches am 23. April (Kinder aus allen Jahrgangsstufen lesen in der Aula allen Klassen vor)
  • Bundesweiter Vorlesetag in November (Eltern und Ehrengäste lesen den Schulkindern in Kleingruppen aus Klassikern und aktuellen Kinderbüchern vor)
  • regelmäßige Nutzung der Pfarrbücherei
  • Autorenlesungen

 

Mathematik

  • Teilnahme an der Unterfränkischen Mathemeisterschaft

 

Feste und Feiern mit Auftritten bzw. Beiträgen der Kinder

  • Begrüßung der Schulanfänger im September
  • Schulgottesdienst zu Erntedank im Oktober
  • Nikolausbesuch um den 6. Dezember
  • Adventsfeiern im Dezember
  • Schulfasching im Februar
  • Zirkusprojekt der 4. Klasse im Schullandheim mit öffentlicher Show
  • Schuljahresschlussfeier zur Verabschiedung der 4. Klasse Ende Juli
  • alle 2 Jahre Schulfest

 

Musik

  • WIM-Projekt (Wir musizieren) in der 1. und 2. Klasse
  • AG Musik + Theater für die 3. und 4. Klasse

 

Zusammenarbeit mit dem Kindergarten (direkt neben der Schule)

  • Elternabende für Vorschuleltern im Januar und Juli
  • Besuche der zukünftigen Erstklasslehrerin im Kindergarten
  • Schnuppertag für die Vorschulkinder in der 1. und 2. Klasse
  • Vorlesestunde für Kindergartenkinder am Bundesweiten Vorlesetag durch Schulkinder
  • regelmäßiger fachlicher Austausch von Erzieherinnen und Grundschullehrerinnen
  • Nutzung der Schulturnhalle durch den Kindergarten

 

Soziales Engagement

  • Schulpatenschaft für einen rumänischen Jungen
  • Weihnachtspäckchenspendenaktion für rumänische Kinder
  • Unterstützung des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. durch Kerzenverkauf

 

 

Leitlinien

Für die Schulkinder gilt die "Goldene Regel":

Was du nicht willst, das man dir tu,
das füg auch keinem andern zu.

 

Die Lehrkräfte orientieren sich an den Worten des Hirnforschers Gerald Hüther:

Kinder brauchen

  • einen Ort, an dem sie sich wohl fühlen,
  • Aufgaben, an denen sie wachsen können, und
  • Vorbilder, an denen sie sich orientieren können.

 

 

Wir sind Biosphären-Schule

Im Herbst 2018 hatte das Biosphärenreservat Rhön eine Ausschreibung veröffentlicht, nach der sich Schulen und Kindertagesstätten, die sich der Rhön und dem Umweltgedanken verbunden fühlen, als Biosphärenschule bzw. Biosphären-KiTa bewerben konnten. Dabei gab es 5 Kriterien, von denen mindestens zwei erfüllt werden mussten. Da fast alle Vorgaben an der Grundschule Oberleichtersbach bereits seit Jahren zum Standard gehören, war die Ernennung zur Biosphärenschule reine Formsache.

Im Bereich "Energie und bauliche Maßnahmen" punktete Oberleichtersbach durch die naturnahe Gestaltung des Schulgeländes, durch die Photovoltaikanlage auf dem Turnhallendach und durch die moderne Hackschnitzelheizung.
Der Bereich "Naturschutz und Ökologie" wurde durch die enge Kooperation mit dem Haus der schwarzen Berge und dem Wildpark Klaushof abgedeckt, an deren Umweltbildungsprogrammen die Oberleichtersbacher Schulkinder regelmäßig teilnehmen.
Für den Bereich "Konsum" erwarb das Oberleichtersbacher Basar-Team den Punkt, das zweimal im Jahr die Schulturnhalle in einen riesigen Second-Hand-Laden für Kinderbekleidung und Spielzeug verwandelt und somit zur Nachhaltigkeit im Konsumverhalten beiträgt.
Im Bereich "Soziales und Kooperation" zählte das Modul "Mut & Team" aus dem Programm des Hauses der schwarzen Berge, die Schulpatenschaft für einen rumänischen Jungen, das Pausenhelfersystem, die Patenschaft der 4. Klasse für die Schulanfänger sowie die Einrichtung des Klassenrates in der 3. und 4. Jahrgangsstufe.
Prinzipiell erfüllt die Grundschule Oberleichtersbach die Kriterien auch im Bereich "Gesunde Ernährung" mit dem gesunden Schulfrühstück, bei dem Bio-Produkte aus der Region verwendet werden. Da dies jedoch nur viermal im Schuljahr stattfindet, erteilte die Jury diesen Punkt nicht, da in anderen Schulen in der Mensa täglich gekocht wird.

Mit beachtlichen vier von fünf möglichen Punkten darf sich die Grundschule Oberleichtersbach nun drei Jahre lang "Biosphärenschule" nennen.

Biosphären-Schule 01_Bauliche_Massnahmen  Biosphären-Schule 02_Konsum   Biosphären-Schule 03_Ökologie   Biosphären-Schule 04_Soziales_&_Kooperation

 

zurück